CLASSICS - Worum geht es in "Der Zauberer von Oz"?



Dorothy Gale, ein junges Mädchen aus Kansas, wird eines Tages durch einen Wirbelsturm mitsamt ihrem Hund Toto und dem gesamten Farmhaus mitgerissen. Sie wird in einer stundenlangen Reise in das Land vom Zauberer Oz getragen und landet - ausgerechnet - auf der bösen Osthexe.
Die Muchkins, Einwohner des Ostlandes, sind erleichtert und begrüßen sie zusammen mit der Nordhexe Dorothy. Ihren Wunsch, nach Hause zu kommen, kann die Hexe leider nicht erfüllen. Aber sie gibt ihr die silbernen Schuhe der Osthexe und rät ihr, den Zauberer Oz um Hilfe zu bitten. Gemeinsam mit Toto begibt sie sich auf die Reise.

Doch Toto bleibt nicht ihr einziger Begleiter. 
Auf dem Weg zur Smaragdstadt trifft sie ihre Freunde. Die Vogelscheuche, den sie von der Stange nimmt, den eingerosteten Blechmann, dem sie wieder zur Bewegung verhilft, und den feigen Löwen, dem sie Mut zuspricht. Alle drei erhoffen sich vom Zauberer, dass er ihnen ihre sehnlichsten Wünsche erfüllen können. Verstand für die Vogelscheuche, Mut für den Löwen und ein Herz für den Blechmann.
Die Smaragdstadt erstrahlt so sehr, dass man nur mit einer speziellen Brille etwas sehen kann, ohne vom Glanz geblendet zu werden. Jeder von ihnen darf den Zauberer nur alleine gegenüberstehen und jeder sieht etwas anderes. Der Zauberer von Oz verspricht allen, dass er die Wünsche erfüllen wird. Allerdings müssen sie eine Bedingung erfüllen: sie müssen Dorothy helfen, die Westhexe zu töten.

Als die Westhexe davon erfährt, schickt sie ihre Diener. Wölfe, Krähen, und Winkies - Bewohner des Westlandes - werden von der Gruppe schnell überwunden. Mit den fliegenden Affen jedoch gelingt es ihr allerdings schließlich, Dorothy und den Löwen gefangen zu nehmen. Der Blechmann und die Vogelscheuche werden von den Affen zerstört.

Als Gefangene muss Dorothy als Dienstmädchen arbeiten und der Löwe die Kutsche ziehen. Er verweigert dies jedoch und muss dafür hungern.
Einer der magischen silbernen Schuhe, die Dorothy trägt, wird von der Hexe durch einen Trick geklaut. Aus Zorn schüttet Dorothy ihr daher einen Eimer Wasser über, woraufhin diese schmilzt.
Die Winkies sind so froh über das Ende der Tyrannei, dass sie den beiden helfen den Blechmann und die Vogelscheuche zusammenzusetzen. Sie ernennen sogar den Blechmann zu ihrem neuen Herrscher.

Mithilfe der fliegenden Affen gelangen sie zurück nach Oz. Doch dort entpuppt sich der Magier als ein alter, weiser Mann, der eines Tages mit einem Ballon in das Land flog. Obwohl er den drei Begleitern versichert hat, dass ihre sehnlichsten Wünsche bereits in Erfüllung gegangen sind, schenkt er jedem jeweils ein Symbol, das dies verdeutlicht. Für Dorothy reaktiviert er seinen alten Ballon, den sie jedoch verpasst.

Schließlich sucht sie Hilfe bei der guten Südhexe Glinda. Erst sie verrät ihr, dass die silbernen Schuhe, die sie die ganze Zeit getragen hatte, die Macht besitzen sie zurückzubringen.

Der Zauberer von Oz (1900 erschienen) ist bis heute eines der bekanntesten Kinderbücher, auf die zahlreiche Fortsetzungen von dem Autoren Frank Lyman Baum und anderen folgten. Viele US-Amerikaner sind damit aufgewachsen, wie in Europa Kinder mit Rotkäppchen aufwachsen.
Internationale Berühmtheit erhielt das Buch auch unter anderem durch das 1939 verfilmte Musical.




Na, wer von euch hat das Buch gelesen?
Habt ihr Wünsche, worüber ich berichten und recherchieren soll? :)

liebe Grüße,
Emilie

Kommentare:

  1. Ah! Ich liebe den Zauberer von Oz :D!! Bin schon ganz gespannt auf die Folge-Posts!

    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuu, ich freu mich auch! <3
      Die Classics machen echt unheimlich viel Spaß!

      Löschen
  2. Ich wusste gar nicht, dass die Schuhe im Buch silber sind! Im Film und sonst überall sind die immer rot. Wahrscheinlich, damit sie als wichtiger Gegenstand optisch mehr hervorstechen, schätze ich.
    Gelesen habe ich den Zauberer von Oz nicht, aber ich mag die Verfilmung mit Judy Garland! :)
    Außerdem empfehle ich wärmstens das Musical Wicked. Das ist die Vorgeschichte zum Zauberer von Oz und erzählt die Geschichte der Hexen und wie all die Figuren im Buch entstanden sind und das hat mich damals sehr berührt. :)
    Ich habe es damals in London gesehen, die deutsche Version soll nicht so gut sein. Vielleicht kann man das Englische auch irgendwo streamen...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch davon gelesen zu haben, dass das Rot einfach nur ein dramaturgischer Effekt sein sollte... :)
      Ehrlich gesagt habe ich mich selten mit den ganzen Fortsetzungen beschäftigt, aber Wicked hat mich auch immer sehr interessiert! Als ich in London war wollte ich da auch hingehen, allerdings sind die ja so rasant ausverkauft, dass man das wirklich planen muss. Vor allem im Sommer x.x

      Löschen
    2. Ja, echt? Wir hatten uns spontan entschieden hinzugehen, als wir in London waren, haben an einem dieser zahlreichen Stände auf der Straße zwei Karten gekauft und fertig. xD
      Wusste gar nicht, dass die so hart umkämpft sind, krass... :D

      Löschen
    3. Vielleicht hatten wir ja auch einfach Pech... :D
      Wir waren ja so Richtung Sommerferien da, daher wahrscheinlich. Bei meinem Anflug letztes Mal blieb gar keine Zeit dafür zu gucken.

      Löschen