Wann ist ein Buch gut? | Worauf ich achte und wie ich rezensiere

14
COM
Dass Bewertungen eine subjektive Sache sind, ist uns wohl allen klar. 
Jeder hat andere Interessen und Schwerpunkte und dementsprechend wird ein Buch natürlich anders bewertet. Das macht die ganze Bewertungsfunktion natürlich recht schwierig.
Wann ist ein Buch gut? Wann ist es schlecht? Wie kann ich ein Buch bewerten, wo sind da die Kriterien, denen man folgen kann?  
Ich möchte heute mal versuchen, meine Sicht der Dinge darzustellen und meine Gedanken zusammenstellen. Damit ist für euch klarer, was ihr von meinen Bewertungen habt und inwiefern mein Geschmack auf euren zutrifft. Aber natürlich ist es auch einfach eine Frage, die mir persönlich einfach wichtig ist. Und mich würde brennend interessieren, was für euch ein gutes Buch ausmacht. Also ab damit in die Kommentare!

[Rezension] Go Raw - be alive!

2
COM

Boris Lauser || Go Raw - Be Alive! || Kosmos Verlag || 160 Seiten || ISBN: 978-3440143582 


Der Trend Rohkost


Mit dem Kochbuch "Go Raw - be alive!" hat der Koch Boris Lauser auf 160 Seiten viele verschiedene Rezepte in Rohkost-Qualität und sehr viele Informationen rund um dieses Thema zusammengestellt.
Rohkost beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit Nahrung, die nicht gekocht wird. Ein Erhitzen bis zu 40-42 Grad ist die Grenze. Dadurch sollen alle Enzyme und Vitamine erhalten bleiben, die sonst durch Hitze zerstört werden. Dabei zeigt Boris Lauser, dass Rohkost vielmehr bedeutet, als nur an rohem Gemüse zu knabbern.

[Ankündigung] Märchen-März | Monatsklassiker

16
COM

Hallöchen!
Heute melde ich mich nur mit einer kleinen Ankündigung. Nächsten Monat wird sich der Monatsklassiker nicht auf ein bestimmtes Werk beziehen, sondern gleich auf ein gesamtes Genre: Märchen.

Es soll vor allem um Märchen gehen, die jeder von uns bereits kennt. Und jede Woche wird eine andere Geschichte mal genauer unter die Lupe genommen. Ich werde daher nicht auf den Inhalt der Märchen eingehen, sondern wirklich Dinge aufgreifen, die man so vielleicht noch gar nicht weiß.

Und weil es so unheimlich viele Märchen gibts, gibt es keine Umfrage diesen Monat, sondern schreibt mir einfach euren Märchen-Wunsch in die Kommentare!

In jedem Falle ist eine Woche für Rotkäppchen reserviert, da ich da bereits alle Recherchen vorhanden habe :)
Ansonsten stehe ich für alles frei!

Ich würde mich seeeehr über eure Anteilnahme freuen!! 


Kaffeeklatsch - indizierte und zensierte Bücher

12
COM

Guten Morgen!
Ich bin durch die Recherchen und auch durch ein Kommentar von Elli ( Wortmagieblog ) von meinem Beitrag zu Der Zauberer von Oz auf ein Thema gestoßen, das mich schon recht lange beschäftigt. Die Indizierung von Büchern ist zwar bei uns nicht (mehr) ein großes Thema, aber in Amerika werden nach wie vor unheimlich viele Bücher verboten. 
Es soll jetzt auch, bei Gott, keine politische Rede werden, aber ich möchte meine (auf gefährlichem Halbwissen basierenden) Gedanken dazu einfach einmal loswerden. 

Versatile Blogger + Sisterhood TAGs

6
COM

Die liebe Jessika von Jessies Bücherkiste hat mich zum Sisterhood of the World Bloggers Award, außerdem hat Anne von Anne Blogt mich zum Versatile Blogger Award getagged. Das möchte ich heute beides gleichzeitig machen :)

Aber erst einmal zu den Fragen, die Jessika mir gestellt hat:

[Rezension] Selection - die Elite

16
COM

Kiera Cass || Selection - die Elite || Fischer Verlage || 384 Seiten || 16,99 € || ISBN: 978-3-7373-6242-9

Zusammenfassung:


Von den anfänglich 35 Frauen, die um die Krone Illeás und damit auch um das Herz von Prinz Maxon kämpfen, sind lediglich noch sechs übrig. America ist eine davon. Hin- und hergerissen von ihren Gefühlen zu ihrem früheren Freund Aspen und Maxon muss sie eine schwere Entscheidung treffen, die weitaus mehr Gewicht hat, als nur die Herzensfrage. Ist sie eine geeignete Prinzessin, kann sie diese schwere Last auf sich nehmen?
Doch plötzlich ereignen sich Dinge, die sich America niemals hätte vorstellen können. Und dies ändert alles. 

[Classics] 5 Theorien, was hinter dem Zauberer von Oz stecken könnte

8
COM

Wann immer ich mich mit Märchen auseinandersetze, lese ich nur zu gerne Interpretationstheorien, die dem "normalen Leser" verborgen bleiben. Dabei gibt es allzu viele Gründe. Manche Theorien ergeben wirklich Sinn und bereichern das Wissen. Andere sind einfach nur richtig schöne Unterhaltungstheorien. Wahrscheinlich wird mir keiner glauben, dass ich in einem Sachbuch zur Psychoanalyse gelesen habe, dass der goldene Ball vom Froschkönig in der Urversion ein "goldener Phallus" gewesen sei. Aber darum soll es heute ja auch gar nicht gehen.
Ich habe euch 5 politische, religiöse und psychologische Theorien von dem Klassiker Der Zauberer von Oz zusammengestellt. 

Gemeinsam lesen

26
COM
Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 
Ich lese gerade das Buch Gute Prinzessinnen kommen ins Märchen, böse schreiben Geschichte von Linda Rodriguez McRobbie. Ich lese das Buch nicht chronologisch, da es von vielen verschiedenen Frauen erzählt.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

"In den meisten Kulturen ist Inzest ein Tabu, doch im Lauf der Geschichte haben sich viele königliche Familien nicht daran gestört." (S. 77)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch ist ja noch ein Überbleibsel meines Lovelybooks-Preises im November. In den meisten Büchern aus dem Paket habe ich schon zumindest mal reingeschnuppert oder ganz gelesen. Es wundert mich, wieso ich es so lange hab stehen lassen, denn eigentlich bin ich ja total interessiert in solche Geschichten! 
Das Buch erinnert wirklich ein bisschen an ein Märchenbuch, nur erzählt es eben keine Märchen, sondern von kriegerischen, intriganten oder einfach feierlaunigen Prinzessinnen. 




4. Das 100. mal "gemeinsam Lesen"! Lasst es Revue passieren und erzählt uns seit wann ihr dabei seid, was ihr an gemeinsam Lesen so mögt, oder habt ihr sogar Verbesserungsvorschläge? Gibt es etwas, was ihr vermisst, was ihr gerne anders hättet? Oder etwas was ihr besonders schätzt, was diese Aktion für euch einfach wirklich einzigartig und perfekt macht?


Ich bin noch nicht so lange dabei, aber es ist eigentlich meine erste und bis jetzt einzige Blogger-Aktion, an der ich teilnehme. Das Schöne an solchen Aktionen ist, dass man neue Blogger kennenlernt, sich mit anderen austauschen kann und auch immer Gesprächsstoff durch die wechselnde vierte Frage aufkommt.
Außerdem ist es auch für mich eine Möglichkeit, Bücher vorzustellen, die ich vielleicht nicht unbedingt rezensiere. Das passiert selten, aber immer wieder mal.

Ich freue mich jedenfalls auf vieeele weitere Dienstage mit euch! :)

[Rezension] Die Liegenden

2
COM

Michele Serra // Die Liegenden // Diogenes // 160 Seiten // 16,90 € // ISBN: 978-3-257-06910-5


Zusammenfassung:


"Der Sohn hat sich auf dem Sofa eingerichtet, Kopfhörer auf den Ohren, Laptop auf den Knien, in der einen Hand das Handy, in der anderen die TV-Fernbedienung – ein Liegender. Der Vater setzt sich neben ihn, versucht zu begreifen, was im Kopf seines Sohnes vorgeht. Was nimmt er wahr, was dem Erwachsenen entgeht? Und wofür ist er blind? Der Vater schildert die Befremdung, die er beim Anblick seines Sohnes empfindet, die Konflikte, die er mit ihm austrägt. Wie, fragt er sich, kann die Kluft überwunden werden? Mit einer gemeinsamen Bergwanderung? Reaktion: Kein Bock. Eine Weinlese? Wird verschlafen. Doch der Vater gibt sich nicht geschlagen."
(Quelle: Diogenes)


Kaffeeklatsch - Wer liest denn das?! KOCHBÜCHER

4
COM

Hallöchen!
Ein bisher sträflich vernachlässigtes Thema auf meinem Blog sind Koch- und Backbücher. Das wird sich hoffentlich bald ändern.
Im Zuge der Lovelybooks-Lesechallenge zum Kochbuch Go Raw - be alive! von Boris Lauser habe ich dieses Buch zugeschickt bekommen. Ich bin auch schon fleißig am ausprobieren, denn ich bin ja ein total kochbegeisteter Mensch. 
Da ich aber selbst so ziemlich 99% alle Rezepte, die ich nachmache, im Internet auf Blogs oder anderen Plattformen finde, frage ich mich auch, wer sowas denn überhaupt regelmäßig kauft.

[Rezension] Still - Chronik eines Mörders

2
COM

Thomas Raab || Still || Droemer Knaur || 358 Seiten || 19,99 € || ISBN: 978-3-426-19956-5

Zusammenfassung:


06. Dezember 1982. In einem kleinen Ort namens Jettenbrunn erblickt der kleine Karl das Licht der Welt. Charlotte und Johan Heidemann, die Eltern, sind am Anfang unheimlich stolz. Doch Karl ist ein Schreibaby. Es schreit und hört nicht mehr auf. Auch den Nachbarn entgeht dies nicht, und nach anfänglichen Ratschlägen, zeigen sie eher Abscheu und Distanz. Karls Vater entdeckt, dass sein Gehör überempfindlich ist, und stattet ihm daher einen Raum im völlig stillen Keller aus. 
Abgeschieden von der Welt, lernt der kleine Junge sehr schnell für sich selbst da zu sein und lernt schneller als ein normales Kind. Gefühle oder Zuneigung hingegen sind ihm fremd.
Als eines Tages seine Mutter vor seinen Augen Selbstmord begeht, indem sie immer tiefer in den Weiher hineinläuft, passiert in ihm etwas fatales: er empfindet den Tod als Erlösung vor all dem Lärm und möchte dieses Gefühl immer wieder erleben. 

[Classics] Der Zauberer von Oz im Wunderland

3
COM

Der Vormarsch der Phantastik begann im 19. Jahrhundert, als die Romantik die Klassik ablöste und sowohl in der bildenen Kunst, als auch in Musik und Literatur das Märchen- und Sehnsuchtsmotiv aufstieg.
Mit dem Zauberer von Oz (1900) wollte Baum ganz bewusst ein modernes Märchen schreiben. Denn obschon die Märchen, die ja aus der Zeit der Romantik entsprungen sind, ihm gefallen haben - der Stil war nicht mehr zeitgemäß.

Und auch bevor das Buch überhaupt veröffentlicht wurde, wurde es bereits von Baums Familie mit Alice im Wunderland verglichen. Bis heute tut man dies in der Literaturwissenschaft auch noch. Einen ganz groben Vergleich habe ich hier für euch:

Kaffeeklatsch - Musik, Musik, Musik... und ein bisschen Liebe

11
COM

Hallöchen liebe Leser,

wenn ihr das lest, dann sitze ich zu 80%iger Wahrscheinlichkeit an meiner Harfe, denn nächsten Dienstag, Mittwoch und Donnerstag spiele ich bei einem Jugendkonzert mit. Eine Stunde am Tag sind Standard, vor Vorspielen sind es auch gerne zwei. 
Ich würde sagen, dass ich ein spezielles Verhältnis zur Musik habe. Das ist mir letzte Woche besonders aufgefallen. Als ich mich mit einer ehemaligen Schulkollegin im Bus getroffen habe, hatte sie während unseres Gesprächs stolz und lautstark betont, wie sehr sie "Musik liebe". Mit einem IchbinbesseralsduBlick hat sie  mir auch Einblick in ihre Musiksammlung ihres Smartphones gegeben. Da kam in mir die Frage auf, was sie überhaupt unter den Parolen a lá "Music is my life" versteht.

[Rezension] T.R.O.J.A. Komplott

5
COM

Ortwin Ramadan || T.R.O.J.A. Komplott || Coppenrath Verlag || 16,95 € || 384 Seiten || 978-3-649-61865-2


Zusammenfassung:


In der Zukunft gibt es in den vereinigten Staaten eine nahezu diktatorische Gesundheitspolitik. Es gibt keinen einzigen Menschen, der keine kleinen Nanobots in seinem Blut hat, die die jeweilige Gesundheit bewachen. Dies allein führt in der Bevölkerung schon zu Unruhen und Gegenbewegungen, die sogenannte "No-Tec-Bewegung". Doch was die Bürger nicht wissen ist, dass diese kleinen Roboter bereits dazu imstande sind, sich an die Nerven der Augen zu docken, um sie wie Kameras zu benutzen.  
Auch der patriotische FBI-Auszubildende Nico Stiller weiß noch nichts davon, bis er bei dem streng geheimen Projekt "T.R.O.J.A." eingestellt wird. Sein erster Auftrag dort ist es, die rebellische Beta Dank dieser Technologie zu bewachen. Während seines Auftrages fängt er allerdings an, an all dem zu zweifeln.

CLASSICS - Worum geht es in "Der Zauberer von Oz"?

6
COM


Dorothy Gale, ein junges Mädchen aus Kansas, wird eines Tages durch einen Wirbelsturm mitsamt ihrem Hund Toto und dem gesamten Farmhaus mitgerissen. Sie wird in einer stundenlangen Reise in das Land vom Zauberer Oz getragen und landet - ausgerechnet - auf der bösen Osthexe.
Die Muchkins, Einwohner des Ostlandes, sind erleichtert und begrüßen sie zusammen mit der Nordhexe Dorothy. Ihren Wunsch, nach Hause zu kommen, kann die Hexe leider nicht erfüllen. Aber sie gibt ihr die silbernen Schuhe der Osthexe und rät ihr, den Zauberer Oz um Hilfe zu bitten. Gemeinsam mit Toto begibt sie sich auf die Reise.